Der Schweizer Steyler Freundeskreis und die SVD-Partner Deutschland laden ein

 

Den anderen mit Jesu Augen sehen

Pilgern im Alltag - Eine Vorbereitung auf den Welttag der Armen 2021

Montag, 20. September bis Samstag, 6. November 2021

 

Wir sind an verschiedenen Orten unterwegs. Da wo wir gerade sind. Aber über die Pilgerwegapp sind wir miteinander verbunden.

 

Von Montag bis Freitag nimmt sich jede*r Pilger*in vor, eine bestimmte Zeit zu laufen oder zu meditieren. Außerdem wählt jede*r einen Verzicht. Täglich wird dann die Laufzeit oder die Zeit der Meditation eingetragen und eventuell auch ein Foto als Wegmarke für spätere Pilger*innen hinterlassen. Wichtig ist: Es ist eine Zeit für mich, d.h. Einkaufen gehen zählt beispielsweise nicht dazu. Wer einmal eine Etappe nicht schafft, kann andere bitten, eine Etappe zu übernehmen.
Jede*r kann sehen, wer in der Woche unterwegs ist und persönlich Kontakt aufnehmen. Die, die vorher oder nachher unterwegs sind, kann man nicht sehen. Das ist also ganz so wie auf einem Pilgerweg.
Am Wochenende erreichen alle eine Herberge, um dort Pause zu machen. Verschiedene Gruppen und Gemeinden sind Herbergseltern und bieten Impulse und Gebete an. Man kann eine Kapelle besuchen oder in einer Bibliothek stöbern. Außerdem können sich alle in einem Chat-Café austauschen.
Nach sieben Wochen ist das Ziel erreicht: die Kapelle für Gerechtigkeit, Frieden und Bewahrung der Schöpfung.

 

Anmeldeschluss: 18. September 2021

Ihre Formularnachricht wurde erfolgreich versendet.

Sie haben folgende Daten eingegeben:

Ich melde mich zu "Pilgern im Alltag" an. Nach meiner Anmeldung erhalte ich weitere Informationen.

Bitte korrigieren Sie Ihre Eingaben in den folgenden Feldern:
Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Hinweis: Felder, die mit * bezeichnet sind, sind Pflichtfelder.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© SVD-Partner, Deutschland